Frühlingsfrische Pfannkuchen

Frühlingsfrische Pfannkuchen

Vollwertig und lecker

Lange habe ich nach einem einfachen und gelingsicheren Rezept für vegane Pfannkuchen gesucht. Ich verzichte nicht strikt auf Eier, möchte mir aber auch keine kaufen. Deshalb war ich auf eine Alternative angewiesen. Dieses Rezept hier überzeugt mich total, weshalb es nun auch wieder öfter Pfannkuchen bei uns gibt.

Pfannkuchen sind so vielseitig und für jede Jahreszeit einsetzbar. Man kann sie warm oder kalt genießen und wenn was übrigbleibt, kann man sie sogar noch zu Suppe verarbeiten – die sogenannte „Flädlesuppe“.

Heute geht es hier aber um ein frühlingsfrisches Rezept mit Petersilie oder wahlweise Bärlauch. Diese leckeren Kräuter kann man bereits im Teig einarbeiten, sodass die kompletten Pfannkuchen danach schmecken.

Für die Soße können natürlich auch alle Gemüsesorten der Saison verwendet werden. Bei mir gab es heute Kürbis und Champignons. Aber natürlich sind auch Spargel ein leckerer Begleiter oder Zucchini, Rote Bete und noch so vieles mehr. Bestimmt teile ich nun zu jeder Jahreszeit mindestens ein leckeres Pfannkuchenrezept 😊

Frühlingsfrische Pfannkuchen

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Frühstück, Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Keyword: Frühling, Pfannkuchen
Portionen: 2

Zutaten

Pfannkuchen

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Buchweizenvollkornmehl
  • 200 ml Pflanzendrink
  • 200 ml Mineralwasser sprudelig
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Frische Blattpetersilie, Bärlauch oder andere Kräuter

Soße

  • 1 Pkg Räuchertofu
  • 5-6 Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1/4 Hokaido-Kürbis
  • 1/2 Tasse Rote Linsen
  • 1 EL Tomatenmark
  • Wasser
  • Pflanzendrink (Haferdrink)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilli

Anleitungen

Pfannkuchen

  • Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und kurz stehen lassen. Dann die Pfannkuchen ca. 2-3 Minuten von jeder Seite anbraten.

Soße

  • Alle Zutaten für die Füllung klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Mit Wasser und Pflanzendrink ablöschen und auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.

Ich wünsche dir einen guten Appetit und freue mich über einen Kommentar wie es dir geschmeckt hat.

Deine Steffi

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating